Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rettungsschule Zentralschweiz GmbH

(Stand Januar 2017)

Anmeldungen

Anmeldungen erfolgen mit dem Online-Anmeldeformular oder per Telefon 079 323 30 20.
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder SMS an 079 323 30 20.
Eine Anmeldung ist verbindlich.

Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt. Bei Unterbestand einer Klasse kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Kursteilnehmenden durchführen, jedoch das Kursgeld entsprechend erhöhen müssen.

Zahlung des Kursgeldes und Kurspreise

Das Kursgeld ist bar am ersten Kurstag zu entrichten. Rechnungen mit Einzahlungsscheinen werden nur in Ausnahmefällen verschickt um den administrativen Aufwand gering zu halten. Die Bezahlung des Kursgeldes berechtigt Sie zur Teilnahme am Kurs.

Zahlung per Rechnung:

Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 5% pro Jahr, Verzugsschadenforderung gemäss Artikel OR 106 sowie Auslagen und Spesen in Rechnung gestellt. Rettungsschule Zentralschweiz GmbH ist im Zahlungsverzug zudem berechtigt, die Forderung unter Kostenfolge für den Debitor an die Creditreform Luzern Vogel AG ab zutreten. Die Geltendmachung eines weiteren Schadenersatzes bleibt vorbehalten.

Erfolgsgarantie

Kursteilnehmer, welche das von uns publizierte Ziel nicht erreichen konnten, haben die Möglichkeit, den besuchten Kurs in einem Folgekurs mit freien Plätzen kostenlos zu wiederholen.

Wiederholungsoption

Sollten Sie innerhalb von 2 Monaten feststellen, dass Ihr neu erworbenes Wissen verloren ging, können Sie den besuchten Kurs oder auch Teile davon einmal kostenlos wiederholen. Bedingungen: Der Kurs ist von uns schriftlich bestätigt, es hat noch freie Plätze und Sie verwenden Ihre vorhandenen Kursunterlagen.

Versicherung

Für alle von der Rettungsschule Zentralschweiz GmbH organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der Rettungsschule Zentralschweiz GmbH erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Rettungsschule Zentralschweiz GmbH nicht haftbar gemacht werden.

Kursausschluss

Die Schulleitung behält sich vor, Teilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen.

Umbuchungsbedingungen

Teilnehmende können eine einmalige, kostenlose Umbuchung bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn vornehmen. Erfolgt die Umbuchung kurzfristig verrechnen wir eine Gebühr von CHF 20.- pro Umbuchung.

Abmeldungen / Nichterscheinen

Eine Abmeldung eines Kurses ist mit administrativem Aufwand verbunden. Ausserdem kann der für den Teilnehmer reservierte Platz oft nicht weitervermittelt werden. Bitte beachten Sie folgende Regelung:

ab 14 bis 8 Tagen vor Kursbeginn (50% der Kurskosten)

ab 7 bis 1 Tagen vor Kursbeginn (80 % der Kurskosten)

bei Kursbeginn (100 % der Kurskosten)

Kursabmeldungen werden nur per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 079 323 30 20 akzeptiert.

Als Abmeldedatum gilt das Empfangsdatum Ihres Emails oder das Anrufdatum.
Kann ein Kurs krankheits- oder unfallbedingt nicht besucht werden, hat der Teilnehmer dies der Kursdisposition (Tel. 079 323 30 20) unverzüglich zu melden. Nach Einreichung eines Attests besteht die Möglichkeit, den Kurs ohne Umbuchungskosten zu verschieben. Bei unentschuldigtem Fernbleiben ist der ganze Kursbeitrag fällig.

Versäumte Lektionen

Die Kursdaten sind fix. Versäumte Lektionen können mit einer zusätzlichen Gebühr von 30.-- nachgeholt werden, wenn die 1. Lektion besucht worden ist. Grundsätzlich sind auch keine Kursgeld-Rückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen möglich. In jedem Fall wird der Ausweis nur bei vollständigem Kursbesuch abgegeben. Versäumte Lektionen müssen innerhalb von zwei Monaten nachgeholt werden ansonsten muss der Kurs nochmals vollständig besucht werden.

Ausweis

Der Ausweis wird nur bei genügenden Leistungen und vollständigem Kursbesuch ausgehändigt. Der Ausweis wird am Kursende direkt abgegeben. Die Gültigkeitsdauer beträgt 6 Jahre.

Gutscheine

Alle Gutscheine sind ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit der Rettungsschule Zentralschweiz GmbH ist das Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Luzern.
Gültig ab 01. Januar 2017